Futhark

Das germanische Runenalphabet

Hier findest Du eine Übersicht aller Runen des am meisten verwendeten Runenalphates, des sog. „Älteren Futhark“. Interessierst Du Dich für eine bestimmte Rune oder willst Du mehr Informationen über eine Rune erhalten, dann klicke einfach auf diese Rune.

Rune Fehu Rune Uruz Rune Thurisaz Rune Ansuz Rune Raidho Rune Kenaz
1 Fehu F 2 Uruz U 3 Thurisaz D/TH 4 Ansuz A 5 Raidho R 6 Kenaz K
Rune Gebo Rune Wunjo Rune Hagalaz Rune Naudhiz Rune Isa Rune Jera
7 Gebo G 8 Wunjo W 9 Hagalaz H 10 Naudhiz N 11 Isa I 12 Jera J
Rune Eihwaz Rune Perthro Rune Algiz Rune Sowilo Rune Tiwaz Rune Berkana
13 Eihwaz X 14 Perthro P 15 Algiz Z 16 Sowilo S 17 Tiwaz T 18 Berkana B
Rune Ehwaz Rune Mannaz Rune Laguz Rune Ingwaz Rune Dagaz Rune Othala
19 Ehwaz E 20 Mannaz M 21 Laguz L 22 Ingwaz NG 23 Dagaz D 24 Othala O

Als Futhark bezeichnet man eine bestimmte Art des germanischen Runenalphabetes, in diesem Fall handelt es sich um das „Ältere Futhark“ mit 24 Runensymbolen. Den Namen erhielt das „Futhark“ übrigens von den ersten sechs Runen. Es wird allgemein angenommen, dass das Ältere Futhark der Ursprung aller anderen Runensysteme ist – zumindest ist das „Ältere Futhark“ das uns am meisten bekannte Futhark, weil es von germanischen Stämmen, unseren unmittelbaren Vorfahren, benutzt wurde. Durch Völkerwanderungen und durch den römischen Einfluss entwickelten sich mit der Zeit unterschiedliche Runenreihen – am bekanntesten ist jedoch das Älter Futhark, weshalb dieses u.a. auch die Grundlage unseres Orakels ist.